Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Datenschutz
de it fr
0

UMG 512-PRO - Der Klasse A Spannungsqualitätsanalysator

Mit nur einem Gerät messen Sie sämtliche Spannungsqualitätsparameter (z.B. OS bis zur 63., Flicker, Kurzzeitunterbrechungen etc.) und können es für den Einsatz als Differenzstrom-Überwachungsgerät nutzen. Es besitzt einen Temperatureingang, hat zwei digitale Ein- sowie Ausgänge und orientiert sich an den gängigen Normen, z.B. der EN 50160, IEEE519 oder der EN 61000-2-4.

Hinzu kommen 3 vorinstallierte APP’s, welche die Leistungsfähigkeit des UMG’s erhöhen. Daten stehen dem Nutzer jederzeit und überall zur Verfügung, Fehler werden frühzeitig sichtbar und manuelle Berechnungen gehören der Vergangenheit an.

Messwertmonitor - EN 50160 Watchdog PRO - IEC 61000-2-4 Watchdog


Universalmessgerät 512-PRO


Was das UMG 512-PRO noch auszeichnet sind diese Hauptmerkmale.

Klasse A
Messgeräte der Klasse A sind gemäss der Norm IEC 61000-4-30 zertifiziert. Sie liefert detaillierte Vorgaben, die ein Netzanalysator erfüllen muss, damit die Resultate auch in Streitfällen hinzugezogen werden können.

Die Norm definiert die notwendigen Parameter, geeignete Messmethoden, Genauigkeit und Bandbreiten. So lassen sich Ergebnisse problemlos reproduzieren und vergleichen.

Spannungsqualität
Das zuverlässige Betreiben moderner Anlagen und Systeme setzt immer eine hohe Versorgungszuverlässigkeit und gute Spannungsqualität (Power Quality) voraus.

UMG-Messgeräte erfassen, analysieren und dokumentieren zuverlässig alle Störgrössen, wie Oberschwingungen, Unsymmetrien, Transienten, Spannungseinbrüche, Überspannungen, Flicker, Phasenverschiebung und Blindleistung.

Residual Current Monitoring (RCM)
Eine leitungsfähige RCM-Differenzstromüberwachung erfasst Fehlerströme bereits im Anfangsstadium, bevor sie zu Anlagenausfällen oder gar Bränden führen. In bestimmten UMG-Messgeräten ist sie bereits integriert. Die benötigten RCM-Messstromwandler können bei Bedarf selbst nachträglich montiert werden.

Eine kontinuierliche RCM-Überwachung erhöht die Anlagensicherheit und Verfügbarkeit wesentlich. In bestimmten Anwendungen wie Rechenzentrum, ist aufgrund der Anforderungen für Hochverfügbarkeit, die Differenzstromüberwachung zwingend erforderlich.

Messgeräte Homepage:

Der Webserver auf dem Messgerät stellt die unterschiedlichsten Daten in übersichtlicher Form zur Verfügung. Der Anwender braucht keinerlei Software auf seinem PC zu installieren, ein handelsüblicher WEB-Browser ist ausreichend. Der User gibt die Messgeräte IP-Adresse in das URL Fenster des Browsers ein und die Messgeräte-Homepage erscheint auf dem Bildschirm. Zusätzlich zu der modern gestalteten Homepage sind auch noch APPs für einen erweiterten Funktionsumfang erhältlich.

Ethernet-Modbus-Gateway:

Über das Ethernet-Modbus-Gateway lassen sich Modbus-RTU-Geräte, die als Slaves an das Master-Gerät angebunden werden, sehr einfach in eine Ethernet-Architektur einbinden. Bei Geräten mit identischem Dateiformat und übereinstimmenden Funktionscodes ist dies direkt über die Modbus-RTU-Schnittstelle möglich.

BACnet:
BACnet ist einer der wichtigsten Kommunikationsstandards für die Gebäudetechnik, vor allem wegen seiner Kompatibilität mit unterschiedlichster Hardware und der einheitlichen, herstellerübergreifenden Kommunikation.

Sobald ein UMG-Messgerät seine BACnet-ID bekommen hat und im Netzwerk integriert ist, wird es vom System erkannt und im Browser dargestellt. Das macht die Konfiguration sehr einfach.


Mit dem UMG 512-PRO haben Sie den Energieverbrauch im Blick, können den Verbrauch steuern und die Kosten senken. Eine Investition die sich, für Rechenzentren und sämtliche Produktionsbetriebe, lohnt.


Überzeugen Sie sich selbst: Testen Sie das UMG 512-PRO mit der Messgerät Live Demo von Janitza.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne beraten wir Sie ausführlich über die Möglichkeiten des UMG 512-PRO.

UMG 512-Pro