Optec AG
de it fr
0 1 0
KNX
HC.261171

Modul EIB-KNX nach Definition KNX

zum Auslesung der Messdaten

Produktbeschrieb

Die Schnittstelle KNX Bus ist ein allgemein üblicher Standard im Wohnungs-u. Gewerbebau. Die Schnittstelle wird über die Busleitung selbst versorgt, die über eine an der Seite des Zählers präsente IR-Optikschnittstelle die vom Zähler ausgehenden Messgrössen empfängt. Die einzige elektrische Verbindung, die ausgeführt werden muss, ist der Bus-Kabelanschluss. Die Schnittstelle kann für ein und dreiphasige Zähler eingesetzt werden. Alle im Zähler vorgesehenen Register zur Wirk- und Blindenergie können über Bus übertragen werden. Die Software ETS3 bietet die Möglichkeit die Wahl verschiedener Modalitäten der Übertragung, wie Datenübertragung auf Anfrage, automatische Datenübertragung in einstellbaren Zeitintervallen, automatische Datenübertragung nach einstellbaren Wirkenergieintervallen (z.B. alle 10 KW/h). Es stehen Statusbytes mit Daten zum Messinstrument und zur Last (Art der Last, z. Zt. Geltender Tarif, Angabe zu Import/Export Wirkenergie, etc.) zur Verfügung. Die Möglichkeit der Erfassung weiterer Messgrössen und Daten ist vom Modell des Stromzählers abhängig.


Hinweis:

Die Auslesung und Parametrierung erfolgt über eine Infrarot Schnittstelle

Geeignet für alle Optec Energie Zähler der Serie ECS Digital und PM


Technische Merkmale:

·     Für DIN Schiene Befestigung 35mm

·     Abmessungen BxHxT: 22x90x64mm


Weiterlesen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Datenschutz