Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Datenschutz
de it fr
0

Heute und in Zukunft sicher laden mit der neuen Generation des Ladereglers CC613

Das Herzstück einer Ladestation ist der Laderegler/Charge Controller. Er beeinflusst die Funktion der Ladestation massgeblich. Der neue intelligente Laderegler CC613 bietet die Basis für eine AC-Ladestation oder AC-Wallbox, welche sich durch Innovation, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit auszeichnet.

Laderegler von Bender

Gegenüber seinem Vorgänger wurde der Funktionsumfang des CC613 deutlich erweitert. Äusserst wichtig ist jedoch, dass die mechanischen Abmessungen des bekannten Ladereglers CC612 beibehalten wurden. Der Vorteil für die Kunden ist, der CC613 passt in die bestehenden Platzverhältnisse, ein Nachrüsten ist daher unproblematisch.


Not-Entriegelung
Im Falle eines Stromausfalls gibt der Charge Controller die Ladesteckerverbindung der Ladestation frei. Hierzu wird nun keine zusätzliche Komponente mehr benötigt.

PE-Monitoring
Die kontinuierliche PE-Überwachung stellt eine ordnungsgemässe Verbindung des PE-Anschlusses an den Controller sicher.

230 V Relais
Mit dem neu integrierten 230 V Steuerrelais ist das Schütz zur fahrzeugseitigen Leistungsfreigabe direkt mit dem CC613 schaltbar. Ein zusätzliches Zwischenrelais ist nun nicht mehr notwendig.

Ethernet-Schnittstelle
Der CC613 verfügt über eine integrierte Ethernet-Schnittstelle, die eine sehr einfache Vernetzung der Ladecontroller über Ethernet- oder Modbus TCP ermöglicht. Eine Anbindung an ein Energiemanagementsystem (EMS) über EEBUS ist ebenfalls leicht realisierbar.

Externe Modbus-Schnittstelle
Mit der externen Modbus-Schnittstelle lässt sich der CC613 unabhängig von einer Backend-Anbindung remote steuern und sehr einfach in ein EMS integrieren.

Weld-Check
Die integrierte Weld-Check Funktion erkennt ein „Verkleben“ oder „Verschweissen“ des Leistungsschütz.


Nicht verzichten müssen Sie auf das bekannte PLC (Powerline Communication) mit ISO 15118 zur Umsetzung von Plug & Charge, die DC-Fehlerstromerkennung mit extern angeschlossenem Wandler und die kostenlosen Software-Updates zur Funktionserweiterung.


Dynamisches Lastmanagement spielt auch hier wieder eine grosse Rolle. So wurde das integriere DLM um weitere Funktionen ergänzt. Sie als Kunde haben die Möglichkeit grössere Anlagen lokal über die Controller selbst oder durch ein bestehendes Managementsystem zu steuern.


CC613 Charge Controller von Bender


Sie möchten mehr über die neue Generation des Charge Controller erfahren? Ausführliche Informationen finden Sie hier oder fragen Sie direkt einen unserer spezialisieren Mitarbeiter.
CC613 Charge Controller