Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Datenschutz
de it fr
0
Sichere Stromversorgung in medizinischen Bereichen

Sichere Stromversorgung in medizinischen Bereichen

MEDICS®
In allen medizinischen Bereichen steht die Sicherheit der Patienten und Mitarbeiter an oberster Stelle. Dabei ist eine sichere und zuverlässige Stromversorgung unerlässlich. Denn schon ein kurzer Stromausfall kann eine erfolgreiche Diagnose oder Therapie und somit die Gesundheit des Patienten gefährden.

Um die sichere Stromversorgung zu garantieren, gilt es eine ganzheitliche Sicherheitslösung für medizinische Einrichtungen einzusetzen.

Das umfasst:
  • Die Sicherheit bei der Einspeisung
  • Die Differenzstromüberwachung im Hauptverteiler  
  • Umschalteinrichtungen für die maximale Sicherheit im Betrieb
  • Überwachung mit Power Quality zur Erfassung der Energieverbräuche
  • Risikoanalyse und bilden von Raumgruppen, je nach Risiko
  • Reibungsloser Informationsaustausch - anzeigen, melden, bedienen, kommunizieren
  • Frühzeitiges Erkennen von möglichen Störungen der Anlagen mit POWERSCOUT®
  • IT-System Verteiler für den OP-Bereich und die Intensivstation
  • Sicherheitstester für medizinisch-elektrische Geräte, Kranken- und Pflegebetten

All das zusammen und eine regelmässige Überprüfung der Geräte und Anlagen kann den Ansatz der umfassenden Sicherheit gewährleisten.


Einer der wichtigen Schritte zur Risikoanalyse ist die Einteilung der verschiedenen Sicher-heitsstufen in Raumgruppen. Dabei werden drei Gruppen unterschieden.


Gruppe 0

Gruppe 1

Gruppe 2

Medizinisch genutzter Bereich, ohne Einsatz medizinischer Geräte. Bei einer Unterbrechung der Stromversorgung besteht keine Gefährdung für den Patienten oder das Personal. Beispiel: Massageraum.

Medizinisch genutzter Bereich, in dem eine Unterbrechung der Stromversorgung keine Gefahr darstellt. Die Behandlung kann jederzeit unterbrochen und wiederholt werden. Es kommen medizinische Geräte zum Einsatz. Beispiel: Untersuchungsraum, Physiotherapieraum.

Medizinisch genutzter Bereich, in dem eine Unterbre-
chung der Stromversorgung eine Lebensgefahr für den Patienten darstellt. Die Behandlungen können nicht unterbrochen und wiederholt werden. Untersuchungsergebnisse müssen gespeichert werden. Es kommen medizinische Geräte zum Einsatz. Beispiel: Anästhesiebereich, Intensivpflege, OP-Saal, Notaufnahme.


Gerade bei Räumen der Gruppe 2 hat die Sicherheit oberste Priorität. Hier zwei Anwendungs-beispiele dieser Bereiche:


Beispiel 1: Versorgung OP-Raum


1) Umschalt- und Überwachungseinrichtung ATICS®
  • Zur automatischen Umschaltung zwischen 2 Stromversorgungssystemen, z.B. BSV/SV oder SV/AV
  • Zur Überwachung des medizinischen IT-Systems (Isolationswiderstand, Laststrom, Übertemperatur)
2) Trenntransformator
  • Die Basis für das medizinische IT-System
3) Isolationsfehler-Sucheinrichtung
  • Zur schnellen Lokalisierung von Isolationsfehlern im IT-System. Eine kontinuierliche Raumnutzung ohne Stillstand wird somit gewährleistet
4) Melde- und Bedieneinheiten
  • Zur normgerechten Anzeige von Betriebs- und Fehlermeldungen aus dem medizinischen IT-System (z.B. TCP, TM800, CPxxx,...) inkl. der Möglichkeit, Fremdgewerke wie z.B. OP-Leuchtsteuerungen, Sprechstellen, Beleuchtungssteuerungen usw. zu integrieren


Beispiel 2: Versorgung Intensivstation
1) Umschalt- und Überwachungseinrichtung ATICS®
  • Zur automatischen Umschaltung zwischen 2 Stromversorgungssystemen, z.B. BSV/SV oder SV/AV
  • Zur Überwachung des medizinischen IT-Systems (Isolationswiderstand, Laststrom, Übertemperatur)
2) Trenntransformator
  • Die Basis für das medizinische IT-System
3) Isolationsfehler-Sucheinrichtung
  • Zur schnellen Lokalisierung von Isolationsfehlern im IT-System
4) Melde- und Bedieneinheiten
  • Zur normgerechten Anzeige von Betriebs- und Fehlermeldungen aus dem medizinischen IT-System
5) Differenzstrom-Überwachungssystem
  • Perfekte Überwachung für das TN-S-System
  • Meldet Differenzströme, bevor das RCD (FI) abschaltet
  • Ideal zur Überwachung der PC-Arbeitsplätze, damit Daten nicht verloren gehen
6) Bypass-Schalter ATICS®
  • Zur unterbrechungsfreien Überbrückung des ATICS®-Modules während Wartungsmassnahmen

Eingesetzte Produkte

Isolations Überwachung
Isolations Überwachung
zum Produkt
ATICS Automatische Umschaltgeräte
ATICS Automatische Umschaltgeräte
zum Produkt

Ihr Ansprechpartner

Seit November 2016 bei Optec.
Alex Raschle
Alex Raschle
Projektleiter Bender Spitaltechnik