Optec AG
de it fr
0 0 0
B.94060007

CC612-2S0PR Laderegler mit Modbus- und S0-Schnittstelle

zu Ladestationen für Elektrofahrzeuge, Slave

Produktbeschrieb

Kommt zum Einsatz bei Ladestationen für Elektrofahrzeuge, Wallboxen oder Ladepunkte an Strassenlaternen. Der Laderegler überwacht die interne Hardware von Ladesystemen, wie den Zähler, das Nutzerschnittstellen-Modul oder die Steckdose. Er zeichnet sich aus durch seine kompakte Bauform und Grösse, wodurch er intelligente, kleine und kostengünstige Ladesysteme möglich macht. Es sind mehrere Produktvarianten erhältlich


Merkmale:

·     Laderegler gem. IEC 61851-1 (Ladebetriebsart 3)

·     Ermöglicht eichrechtskonforme Ladeinfrastruktur mit EMH Zähler und Transparenzsoftware

·     Stetige Weiterentwicklung und quartalsweise Software Updates

·     Schnittstellen zur Anbindung an Energie Management Systeme (EMS, HEMS)

·     Master- und Slave-Betrieb konfigurierbar, gemeinsame Nutzung 4G Modem

·     OCPP 1.5 und OCPP 1.6 kompatibel mit JSON, SOAP und Binäre Implementierung

·     Dynamisches Lastmanagement (DLM) oder Peergroup-Mechanismus, durch das ein eingestellter Laststrom zwischen einer Gruppe von Ladereglern intelligent geregelt wird

·     Lastmanagement im Verbund mit bis zu 250 Ladecontrollern, hochdynamisch und effektiv unter Nutzung verschiedener Profile

·     ISO/IEC-15118-Powerline-Communication (PLC) für Plug & Charge, Verbrauchermanagementsysteme und bi-direktionaler Fahrzeugkommunikation (Optional)

·     Lediglich externes RCD Typ A benötigt, kein RCD Typ B

·     Kontinuierliches Monitoring von AC- und DC- Fehlerströmen

·     Für Einphasen- oder Dreiphasensystem bis zu 80 A, typ. 3,6 … 22kW Ladestationen / Wallboxen

·     Smart-Grid-fähig durch standardmäßige OCPP-Funktion

·     Unterstützt dank integriertem 4G-Modem in allen Datengateways mit 4G-Modem die Mobilfunkstandards 4G (LTE), 3G (UMTS) and 2G (GSM)

·     Interaktion mit dem Benutzer durch als Zubehör erhältliche RFID-Module

·     Zwei USB-Schnittstellen:
– CONFIG zur lokalen Konfiguration
– Die andere ist ein Erweiterungsport für Peripherie-USB-Geräte (Ethernet/WLAN-Heimanwendungen)
– Master/Slave-Hardwarekonfiguration

·     Control Pilot- und Proximity Pilot-Signal-Management

·     Universal-Ladestecker-Steuerung (Unterstützung für verschiedene Steckdosenhersteller)

·     Konfigurierbare Unterstützung für eine zusätzliche Haushaltssteckdose

·     Anschließbar an eHZ- oder Modbus-Zähler sowie an Zähler mit S0-Schnittstelle

·     Nutzerschnittstellen-Modul für kundenspezifische Anwendungen

·     Konfigurierbare 3-Kanal-Erweiterungsschnittstelle für den Eingang/Ausgang für zusätzliche Funktionen

·     Interne Temperatursensoren zur Optimierung von Ladeleistung und Vermeidung von Überhitzung

·     Konfiguration lokal oder per Fernzugriff


Weiterlesen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Datenschutz